Sie sind hier: Archiv
12/10/2018 11:00 am

„Gender Mainstreaming in Hochschulen“

Am Mittwochabend, den 22. April 2009 hielt die Gleichstellungsbeauftragte der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Priv.-Doz. Dr. Christiane Frantz, einen Vortrag zu dem Thema „Gender Mainstreaming in Hochschulen“.

Die Studierenden gewannen einen Einblick in die Arbeitsfelder der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten. Frantz erläuterte die ungleiche Verteilung von Männern und Frauen in wissenschaftlichen Berufen an der Universität Münster und stellte das Gender-Konzept der WWU im Zusammenhang mit dieser Problematik vor.

Als eine zentrale Aufgabe nannte sie die gezielte Rekrutierung von Frauen für

Leitungspositionen, denn diese sind bisher nur mit 17 Prozent Frauenanteil besetzt.

Die Studierenden verfolgten das Thema mit großem Interesse und diskutierten anschließend auch über die Diskriminierung von Männern in sogenannten Frauenberufen.

02.05.2009 23:49