Sie sind hier: Archiv
7/15/2019 6:20 pm

Erfolgreiche Einwerbung eines dreijährigen TEMPUS-Projekts: Modernising Teacher Education in a European Perspective - MOTED

Das 2007 gemeinsam von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster/ Institut für Erziehungswissenschaft und der Universität Zagreb/ Fakultät für Lehrerbildung gegründete „Zentrum für Europäische Bildung“ hat erfolgreich ein neues europäisches Projekt zum Thema „Modernising Teacher Education in a European Perspective“ eingeworben. Beantragt wurde das Projekt im April 2009 im Rahmen des EU-Programms TEMPUS IV. Es hat eine Laufzeit von 3 Jahren (2010 – 2012) und ist mit € 690.816 ausgestattet.

Im Projekt arbeiten 11 Universitäten aus 7 Ländern, sowie assoziierte Partner (z.B. die deutsch-kroatische Handwerkskammer, das kroatische Kultusministerium oder auch die deutsche Akkreditierungsagentur ACQUIN) und individuelle Experten aus Deutschland, Ungarn und dem Europäischen Parlament mit.  

Ziel des Projektes ist es, eine größere Vereinbarkeit der Lehrerbildung in Europa zu erreichen, um u.a. die Mobilität und die Anerkennung von Abschlüssen zu gewährleisten und interkulturelle Bildung als Querschnittaufgabe zu verankern. In dieser Perspektive werden inhaltliche und strukturelle Bausteine für eine „Lehrerbildung in europäischer Perspektive“ entwickelt und erprobt, die in die nationalen Curricula implementiert oder in Form von kurzzeitigen Angeboten (z.B. Summer Schools) zusätzlich angeboten werden können. Dabei sollen die je spezifischen Entwicklungsperspektiven der beteiligten Länder berücksichtigt werden. Die Arbeit soll sich auf fünf Schwerpunkte konzentrieren, die aus der Sicht und unter Berücksichtigung der fachlichen Kompetenz der Beteiligten für die Entwicklung einer europäischen Dimension in der Lehrerbildung relevant sind: „(1.) Educational science in teacher education in a multicultural Europe; (2.) Foreign language teacher education and linguistic diversity in Europe; (3.) New media and possibilities for transnational cooperation; (4.) Intercultural learning as a horizontal task; (5.) Economic key qualifications in teacher education.”

Grant holder des Projekts sind die Universität Münster/ Institut für Erziehungswissenschaft und die Universität Zagreb/ Fakultät für Lehrerbildung. Projektleiter und grant holder ist Prof. Dr. Jürgen Helmchen; grand coordinator ist Prof. Dr. Siegfried Gehrmann.

Weiter Informationen finden Sie auf der Homepage: http://www.leece.eu.

Kontakt:

Zentrum für Europäische Bildung/TEMPUS-Projektbüro Münster
Prof. Dr. Marianne Krüger-Potratz
Nadine Bresch, M.A.
Institut für Erziehungswissenschaft
Georgskommende 33
48143 Münster
Tel.: +49 (0)251 83- 24299 / -24224
Fax: +49 (0)251 83-29244
E-Mail: nadine.bresch(at)uni-muenster.de

Zentrum für Europäische Bildung/TEMPUS-Projektbüro Zagreb
Prof. Dr. Siegfried Gehrmann
Željka Knežević
Fakultät für Lehrerbildung Universität Zagreb
Savska 77
10 000 Zagreb
Tel.: +385 (1)632 73 96
Fax: +385 (1) 632 7360
E-Mail: zeljka.knezevic(at)ufzg.hr

Im Projekt arbeiten 11 Universitäten aus 7 Ländern, sowie assoziierte Partner (z.B. die deutsch-kroatische Handwerkskammer, das kroatische Kultusministerium oder auch die deutsche Akkreditierungsagentur ACQUIN) und individuelle Experten aus Deutschland, Ungarn und dem Europäischen Parlament mit.  

08.12.2009 12:12