Sie sind hier: Universitätspartner > Bosnien und Herzegowina > Sarajevo
12/15/2018 7:30 pm

Universität Sarajevo

Die Universität Sarajevo blickt auf eine jahrhundertelange Tradition in der Hochschulbildung in Bosnien-Herzegowina und Sarajevo zurück. Die instiutionellen Anfänge der dortigen akademischen Ausbildung sind identisch mit den Traditionen der Universitäten in Westeuropa. 1531 baute Gazi Husrev-beg die Hanikah auf, eine Hochschule für Sufi-Philosophie, zu der 1537 ein Institut für das Studium der Islamwissenschaft hinzukam. Die moderne Universität Sarajevo wurde 1949 gegründet und ist die größte und älteste Universität in Bosnien und Herzegowina.

Seit ihrer Gründung ist die Universität stetig gewachsen und besteht heute aus 18 Lehr- und Forschungsfakultäten, 4 Akademien, 2 Fachhochschulen, 4 Universitätsinstituten und 3 Universitätszentren.

Die Universität Sarajevo ist sowohl hinsichtlich der Anzahl des Personals (1640 Professoren und Assistenten und 893 nicht akademische Angestellte) als auch der Zahl der Studierenden (ca. 47.000) eine sehr große Bildungsinstitution. Sie bietet eine breite Palette an akademischen Abschlüssen: Bachelor, Master und Ph.D. in den folgenden Disziplinen: Kunst, Geisteswissenschaft, Sozialwissenschaft, Ingenieurwesen, Medizin und Naturwissenschaft.
Kontakt: www.unsa.ba

Pädagogische Akademie

Die Pädagogische Akademie Sarajevo wurde am 22.November 1945 zunächst als pädagogische Fachschule gegründet. 1969 bekam sie den Status einer Pädagogischen Akademie. Sie besteht aus drei Abteilungen (BA):

  1. der Abteilung für Vorschul-Pädagogik – 4 Jahre Studium (Berufsbezeichnung: Vorschulpädagoge),
  2. der Abteilung für Grundschul-Pädagogik- – 4 Jahre Studium (Berufsbezeichnung: Grundschulpädagoge),
  3. Abteilung für Kulturelle und Technische Bildung – 4 Jahre Studium (Berufsberzeichnung: Kultur- und Technik-Pädagoge).

2005/2006 waren 1210 Studierende an der Pädagogischen Akademie eingeschrieben. Forschungsschwerpunkte der Pädagogischen Akademie Sarajevo sind: Interaktion und Kommunikation in der Bildung, Strategien der Bildung, Bildungsklima, Bildungsökologie, Multimedia in der Bildung, Bildungstechnologien, Integration von Kindern mit besonderem Förderbedarf in der Regelschule; alternative Schulen; Entwicklung und Verbesserung der beruflichen Kompetenz von Lehrkräften und interkulturelle Bildung.

Die Pädagogische Akademie kooperiert mit vielen Institutionen und Organisationen weltweit. Zahlreiche Projekte und Programme im Bereich Bildung und Erziehung wurden mit Pädagogischen Fakultären aus den USA, Norwegen, Dänemark, Slowenien, Kraotien und Schweden realisiert.
Kontakt: www.pa.unsa.ba


Mitglieder der TEMPUS IV-Arbeitsgruppe:

Prof. Dr. Faiza Muštović (PA)
Alma Ajanović (PA)