Sie sind hier: Universitätspartner > Slowenien > Ljubljana
10/16/2018 2:58 am

Universität Ljubljana

Die Tradition der Universität Ljubljana geht auf das 1595 gegründete Jesuitenkolleg zurück, Volluniversität ist sie jedoch erst seit 1919. Zur Zeit der Gründung umfasste sie fünf Fakultäten: Kunst, Jura, Medizin, Theologie und die Technische Fakultät. In den ersten Jahren gehörten slowenische Professoren zum Lehrpersonal, die im Ausland, hauptsächlich an zentraleuropäischen Universitäten, gelehrt hatten. Unter den völlig neuen Bedingungen nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich die Universität Ljubljana rasch. Zur Technischen Fakultät, die von Anfang an bestand, sind neue Fakultäten hinzugekommen. Heute zählt die Universität Ljubljana mit ca. 60.000 Studierenden und mehr als 130 Bachelor- und Master- Studiengängen, zu den größten europäischen Universitäten. In 22 Fakultäten, 3 Kunstakademien und einer Fachhochschule sind etwa 3000 Lehrende beschäftigt. Die Universität ist berühmt für ihre Studiengänge im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften, der Natur- und Ingenieurwissenschaften wie auch in Zahn-, Tier- und Humanmedizin. Die Studiengänge und Forschungsaktivitäten der Universität entsprechen dem internationalen Niveau und zwar in den Feldern, in denen der Beitrag von slowenischen Professoren und Forschern sehr wichtig ist.
Kontakt: http://www.uni-lj.si

Fakultät für Erziehungswissenschaft

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft geht zurück auf das am 4. Juli 1947 gegründete Kolleg für Erziehungswissenschaft, das 1964 in die Akademie für Erziehungswissenschaft überführt wurde. Die Akademie bot zweijährige Studiengänge (als Zusatzabschluss) für alle zukünftigen Grundschullehrer, Sonderschullehrer und Bibliothekare an. 1972 wurde die Akademie Mitglied der Universität von Ljubljana. Im Verlauf von mehr als zwanzig Jahren Tätigkeit, hat die Akademie ihre Studiengänge schrittweise ausgebaut, so dass 1987/88 volle 4 Jahres-Studiengänge beginnen konnten. Im Mai 1991, nach Beendigung des ersten vierjährigen Durchgangs, wurde die Akademie für Erziehungswissenschaft in Fakultät für Erziehungswissenschaft umbenannt. Heute bildet die Fakultät für Erziehungswissenschaft Fachpersonal für die Vorschule, die Grund- und Realschule sowie für die Sonderschule aus. An der Fakultät arbeiten ca. 3000 Studierende und 250 Lehrende und Verwaltungsangestellte. Aktuell werden ein dreijähriger Studiengang mit dem Abschluss Vorschulpädagogik, neun vierjährige Studiengänge mit den Abschlüssen Grundschulpädagogik, Sonderschule, Kunstpädagogik, Sozialpädagogik, Mathematik, Computerwissenschaft, Physik, Technische Bildung, Chemie, Biologie, Hauswirtschaft, vier Master und PhD-Programme (Kunsterziehung, Sozialpädagogik, Grundschulunterricht, Sonderpädagogik) und drei Zusatzausbildungen (Sonderpädagogik, Kunsttherapie, Supervision) angeboten. Die Fakultät für Erziehungswissenschaft führt vor allem Forschungsprojekte im Feld der Sozialwissenschaft (Pädagogik eingeschlossen) und Geisteswissenschaft durch.
Kontakt: http://www.pef.uni-lj.si

Mitglieder der TEMPUS IV Arbeitsgruppe (Laufzeit des Projekts 2010-2013):

Prof. Dr. Mojca Peček-Čuk