Sie sind hier: Über das Zentrum > Partner
12/15/2018 7:34 pm

Partner

Das Zentrum für Europäische Bildung ist mit zahlreichen Universitätspartnern in West- und Südosteuropa vernetzt. Dank dieser Kooperation haben die Studierenden die Möglichkeit, an den Studien- und Forschungsprogrammen unterschiedlicher Universitäten in Europa zu partizipieren; sie bekommen von Beginn einen Einblick in die internationale Dimension von Reformprozessen im Bildungswesen und in differente Problemlösungs- und Beratungsansätze. 

Zu den Universitätspartnern des Zentrum zählen die Universität Klagenfurt (AT), Universität Sarajevo (BA), Universität Mostar (BA), Universität Mostar "Džemal Bijedić" (BA), Universität Münster (DE), Universität Zagreb (HR), Universität Zadar (HR), Universität Skopje (MK), Universität Tilburg (NL), Universität Cluj Napoca (RO), Universität Novi Sad (RS), Universität Kragujevac (RS), Universität Ljubljana (SI), Universität Ankara (TR).

Darüber hinaus haben die Studierenden des Zentrums die Möglichkeit Praxiserfahrungen zu sammeln an internationalen agierenden Bildungsinstitutionen, Wirtschaftsunternehmen und mit Bildung und Weiterbildung befassten Einrichtungen.

Das Zentrum kooperiert hierzu in Zagreb mit dem größten Schul- und Universitätsbuchverlagshaus in Kroatien, Školska knjiga, dem Institut für Globalisierung und Interkulturelles Lernen (IGI), dem European Center for Advanced and System Research, dem Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Sport (MZOS) der Republik Kroatien, der kroatischen UNESCO-Kommission,

in Deutschland mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), dem Goethe- Institut und der deutschen UNESCO-Kommission und dem Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM), Frankfurt.


Das Zentrum für Europäische Bildung sieht diese europäische Netzwerkstruktur als integralen Bestandteil ihrer Arbeit; sie ermöglicht den Studierenden einen umfangreichen Einblick in Problem- und Arbeitszusammenhänge nationaler, regionaler und internationaler Bildungsaufgaben und Bildungskooperationen zu bekommen.
Über den weiteren Aufbau des Netzwerkes informiert das Zentrum auf dieser Seite.