Sie sind hier: Studienangebote > Management und Beratung für Europäische Bildung MA > Studienjahr und Curriculum
12/10/2018 11:06 am

Studienjahr

Der einjährige internationale Masterstudiengang Management und Beratung für Europäische Bildung ist in drei Studienabschnitte eingeteilt. Die ersten beiden Studienabschnitte, in denen die Module des Studiengangs vermittelt werden und in denen die beiden jeweils einmonatigen Präsenzphasen liegen, erfolgen im Verlauf des akademischen Jahres 2012/2013. Der dritte Studienabschnitt schließt in der ersten Hälfte des akademischen Jahres 2013/14 ab.

Der MA-Studiengang ist mit 60 Credits ausgewiesen, er umfasst aufgrund von Studienpausen zwischen den drei Studienabschnitten einen Zeitraum von insgesamt 18 Monaten.

Der erste Studienabschnitt beginnt im Oktober 2012 mit einer einmonatigen Präsenzphase an der Universität Zagreb/Kroatien und geht in eine betreute eLearning-Phase mit Selbststudium über. Der Studienabschnitt endet am 28. Februar. In diesem Zeitraum liegen die Module 1,2 und die erste Unit von Modul 3. Der zweite Studienabschnitt wird mit einer eLearning-Phase eingeleitet. Die einmonatige Präsenzphase an der Universität Münster erfolgt im Mai 2013. Anschließend beginnt eine eLearning-Phase. Der Studienabschnitt endet am 30.9.2013. In diesem Zeitraum liegen die Module 4,5 und die zweite Unit von Modul 3. Bis Ende dieses Studienabschnittes  müssen alle Prüfungsleistungen einschließlich Praktika absolviert sein.

Der dritte Studienabschnitt  beginnt am 1.10.2013; er dient der Anfertigung und Abgabe der Masterarbeit. Für die Ausarbeitung der Masterarbeit ist ein Zeitrahmen von 11 Wochen vorgesehen. Der Termin des Beginns der Masterarbeit kann aufgrund dieser Studienorganisation flexibel gestaltet werden. Dabei darf  aber einschließlich der Begutachtung der Masterarbeit der Gesamtzeitrahmen von 18 Monaten nicht überschritten werden.

Module und Units

Der Studiengang umfasst insgesamt sechs Module einschließlich des Prüfungsmoduls. Die Module sind in Units unterteilt.

Modul 1

Qualitätsmanagement und Bildungsberatung

Präsenzphase Oktober 2012 mit eLearning

Modul 2

Schule in einem Europa der sprachlichen und kulturellen Vielfalt

Präsenzphasen Oktober 2012 mit  eLearning

Modul 3

Neue Medien

Präsenzphasen Oktober 2012 und Mai 2013 mit  eLearning

Modul 4

Bildungspolitiken und Bildungsberatung

Präsenzphase Mai 2013 mit eLearning

Modul 5

Diversity Management und Beratungskonzepte

Präsenzphase Mai 2013 mit eLearning

Modul 6

Prüfungsmodul und Praktikum

 

In die Module/Units integriert sind Workshops, die sich mit praktischen Problemen und Fallbeispielen zu unterschiedlichen Berufs- und Reformfeldern beschäftigen.

Unter dem Stichwort „Europa im Wandel“ finden in den beiden Präsenzphasen zusätzliche Vortragsveranstaltungen statt. Eingeladen werden Bildungspolitiker, Bildungsfachleute und Entscheidungsträger aus der Wirtschaft, die mit den Studierenden Fragen des europäischen Integrationsprozesses und dessen Folgen für den europäischen Bildungsraum erörtern.

Praktikum

In den eLearning-Phasen ist ein dreiwöchiges Praktikum in einer europaorientiert oder international arbeitenden Bildungs- resp. Kultureinrichtung oder einem Unternehmen mit internationalem Profil zu absolvieren. Das Praktikum muss vor der Zulassung zur Masterarbeit beendet und mit dem angenommenen Praktikumsbericht abgeschlossen sein. Den Praktikumsplatz schlagen die Studierenden vor; die Bedingungen, die die Einrichtung, in der sie ein Praktikum machen möchten, erfüllen muss, sowie weitere Regelungen sind in der Praktikumsordnung festgehalten.
Praktikumsplätze im Studienjahr 2010/2011

Fakultative Sprachkurse

Interessierte können in Zagreb einen einführenden Sprachkurs Kroatisch belegen, um sich in der Stadt besser orientieren zu können.

Sofern möglich wird studienbegleitend ein Kurs für wissenschaftliches Schreiben in Deutsch angeboten.

Lehrende

Die Lehrenden kommen aus verschiedenen europäischen Hochschulen, insbesondere aus den Universitäten, die im Rahmen des Netzwerks des Zentrums für Europäische Bildung zusammenarbeiten.